Unfälle : 92-Jährige von Zug überrollt

Wie durch ein Wunder hat eine 92-jährige Frau ein Zugunglück überlebt. Die Frau wurde auf der Bahnstrecke von Tutzing nach Weilheim von einem Regionalzug überrollt und zog sich dabei nur leichte Verletzungen zu.

Weilheim - Die Frau war aus bislang unbekannten Gründen auf die Gleise gegangen und gestürzt, wie die Polizei mitteilte. Befragungen der 92-Jährigen ergaben, dass sie einige Minuten zwischen den Gleisen lag, ehe der Regionalzug sich näherte. Trotz einer Schnellbremsung durch den Lokomotivführer überfuhr der Zug die Frau. Sie befand sich unterhalb des letzten Wagens, als der Zug zum Stehen kam. Ein Notarzt versorgte die Rentnerin noch unter dem Zug liegend, bevor sie in ein Krankenhaus gebracht wurde.

Warum sie auf das Gleis gelaufen war, konnte die 92-Jährige nicht sagen. Sie gab an, dass sie in die Innenstadt von Weilheim gehen wollte und sich dabei verlaufen habe. Beim Sturz zog sich die Frau eine Platzwunde an der Augenbraue zu. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben