Unfall : Waffenbesitzer erschießt sich versehentlich selbst

Er sammelte Waffen, dennoch passierte ihm ein schweres Unglück: Ein 66-Jähriger hat sich mit einer seiner Pistolen versehentlich selbst erschossen.

Nürnberg Ein 66-jähriger Waffensammler hat sich am Montag in seinem Keller in Nürnberg versehentlich selbst getötet. Während der Mann mit einer Pistole hantierte, habe sich ein Schuss gelöst und ihn tödlich in den Bauch getroffen, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Die Ehefrau hatte ihren Mann gegen Mittag schwer verletzt aufgefunden und sofort den Notarzt alarmiert. Es kam jedoch jede Hilfe zu spät. Ein Fremdverschulden für den Tod des Mannes schließt die Polizei aus. (jnb/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben