Ungewöhnliche Fahndung : New Yorker Polizei sucht Dinosaurier

Die New Yorker Polizei hat einen ungewöhnlichen Fall zu klären. Die Beamten fahnden nach einem vermissten Dinosaurier. Die Bevölkerung darf ihre Häuser verlassen und sich an der Suche beteiligen.

New York - Die lebensgroße Fiberglasreplik des fleischfressenden Deinonychus sei am vergangenen Samstag zum letzten Mal auf einem Volksfest im Vorort Long Island gesichtet worden, berichtete die "New York Post". Es sei ein sehr ungewöhnlicher Diebstahl, sagte ein Polizeisprecher dem Blatt. Er setze daher voll auf die Mithilfe der Bevölkerung.

Der Dieb hatte einen Metallpfosten durchgesägt, mit dem die drei Meter hohe Skulptur auf einem Lastwagenanhänger befestigt war. "Sollte jemand damit an Ihnen vorbeifahren, würden Sie es definitiv bemerken", gab Cindy Smith vom Volksfest Oyster Bay Festival den freiwilligen Dino-Fahndern mit auf den Weg. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar