Welt : Ungeziefer: Logistik: Vorbild Ameise

Ihre Zahl geht in die Billionen, und ihr Gesamtgewicht entspricht der Biomasse der Menschheit. Ameisen sind aber nicht nur zahlreich, sondern auch äußerst effizient, was die Organisation ihres Lebensraumes betrifft. Sie sind Meister der Logistik und des Informationsaustausches.

Das betrifft nicht nur die Nahrungssuche, sondern auch den Bau weit verzweigter Versorgungs- und Entsorgungswege. Soll zum Beispiel Hilfe gerufen werden zur Beseitigung eines Hindernisses oder im Falle eines Angriffs, reicht ein kleiner Berührungsimpuls von Ameise zu Ameise, um in kürzester Zeit entlang der gelegten Duftstraßen den gesamten Ameisenstaat zu informieren. Dabei gibt es in vielen Ameisenstaaten keine zentrale Führung wie in totalitären Systemen, im Gegenteil: Jede einzelne Ameise funktioniert zwar nur als Teil eines Ganzen, sie ist aber Informationsträger und handelt gleichzeitig eigenständig nach einfachen Formeln wie "Steine sammeln und dem nächsten geben".

Die Ähnlichkeit mit dem Datenfluss im Internet ist verblüffend: So gibt es in den meisten Ameisenstaaten wie im Web weder eine zentrale Informationsablage noch eine Hierarchie, um den Fluss an Material und Nachrichten in Gang zu halten. Menschliche Handlungsanweisungen erfolgen dagegen wesentlich komplexer. Reiz und Reaktion reichen nicht aus, um eine Entscheidung zu fällen. Dazu braucht es Lernprozesse und Hierarchien, wobei es natürlich zu Fehlinterpretationen und -entscheidungen kommen kann. Die einfacher strukturierte Ameise diskutiert nicht, sie handelt.

Ein Beispiel für die Effizienz des Informationssystems sind die Wanderameisen. Tausende von ihnen setzen sich ohne zentrales Kommando gleichzeitig in Bewegung, sobald die Ressourcen in ihrem Gebiet erschöpft sind. Die synchrone Bewegung setzt rasanten Informationsfluss voraus. Das funktioniert so perfekt, dass sich Menschen mittlerweile Ameisen zum Vorbild nehmen. So gibt es in der Insektenforschung eine Fachrichung, die sich mit der Untersuchung mathematischer Modelle im logistischen Verhalten staatenbildender Insekten beschäftigt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar