Welt : Unglück am Mont-Blanc: Bergsteiger in den Alpen abgestürzt

Am Mont-Blanc-Massiv sind am Sonntag zwei Bergsteiger in den Tod gestürzt. Die beiden Alpinisten seien gegen 17 Uhr aufgefunden worden, teilte die Polizei im französischen Chamonix mit. Als mögliche Ursache des Unfalls wurde der plötzliche Wärmeeinbruch angegeben. Dies hatte Steinschläge und Schneebretter ausgelöst. Im Schweizer Berninagebiet stürzte ein 59-jähriger Bergwanderer aus Österreich ab.

0 Kommentare

Neuester Kommentar