Unglück in England : Feuerwerksfabrik in Stafford explodiert

Die Bewohner der englischen Kleinstadt Stafford sind von einem lauten Knall geweckt worden: die lokale Feuerwerksfabrik war explodiert. Ein Mensch wird noch vermisst, vier wurden verletzt.

Ein Feuerwerk, aber nicht aus Freude. Die Explosion der Knallkörperfabrik in Stafford schreckte die Menschen auf. Foto: Screenshot
Ein Feuerwerk, aber nicht aus Freude. Die Explosion der Knallkörperfabrik in Stafford schreckte die Menschen auf.Foto: Screenshot

Ein lauter Knall erschütterte die Stadt, dann stieg eine riesige Stichflamme hoch und erhellte die Nacht über Stafford. So beschreiben Augenzeugen die Explosion einer Feuerwerksfabrik am Donnerstagabend in englischen Medien. Bei dem Unglück hat es keine Toten gegeben, allerdings wird ein Mitarbeiter noch vermisst, möglicherweise ist er unter den Trümmern begraben. Zwei Menschen wurden nach Polizeiangaben schwer verletzt, zwei weitere konnten ambulant behandelt werden. Der "Guardian" zitiert einen Anwohner der Fabrik mit den Worten: "Die Flammen gingen bis in den Himmel. Bis zu einer Stunde lang war diese Feuerwand wirklich enorm und man konnte einfach nicht aufhören hinzusehen."

Zahlreiche Häuser in der Gegend mussten evakuiert werden, fünf Gebäude des Gewerbegebiets, in dem die Feuerwerkfabrik stand, wurden zerstört. Der Grund für das Unglück in Stafford, das etwas nördlich der Großstadt Birmingham liegt, ist bislang unbekannt.

Sehen Sie hier das Video von der Explosion:

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben