Unglück : Wohnungsbrand in Regensburg - Mutter und Sohn sterben

Bei einem schweren Wohnungsbrand in Regensburg sind ein zehn Monate alter Säugling und die 28 Jahre alte Mutter ums Leben gekommen. Die Brandursache ist noch unklar.

RegensburgEine 28-jährige Mutter und ihr 10 Monate altes Baby sind in Regensburg durch ein Feuer ums Leben gekommen. Ein 27 Jahre alter Mann überlebte den Brand in einem Mehrfamilienhaus schwer verletzt, wie die Polizei in Regensburg mitteilte. Das Feuer war im Appartement eines 80-Jährigen im zweiten Stock ausgebrochen und hatte auf die gegenüberliegende Wohnung der drei Opfer übergegriffen. Der alte Mann hatte die Flammen in seiner Wohnung bemerkt und die Feuerwehr alamiert. Er selbst konnte sich aber nicht mehr rechtzeitig in Sicherheit bringen und erlitt schwere Verletzungen.

In der Nachbarwohnung fand die Feuerwehr Mutter und Sohn sowie den 27-Jährigen ebenfalls schwer verletzt auf und brachte sie ins Freie. Die junge Frau und das Baby starben aber wenig später. Der 27-Jährige wurde in eine Klinik gebracht. Nach Polizeiangaben hatten die drei Opfer wegen des dichten Qualms nicht aus ihrer Wohnung fliehen können.

Eine weitere Person, die sich im ersten Stock aufgehalten hatte, erlitt nach Polizeiangaben eine leichte Rauchvergiftung. Drei Bewohner im Erdgeschoss konnten unverletzt aus dem Haus fliehen. Die Brandursache war zunächst unklar. (sgo/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar