Welt : Unwetter kommen nach Deutschland

Meteorologen kündigen schwere Gewitter an

-

Frankfurt am Main Schauer und Gewitter bestimmen das Wetter in Deutschland bis zum Wochenende. Vor allem in der Mitte Deutschlands rechnen die Meteorologen am Donnerstag mit teils kräftigen Regen- und Gewitterschauern.

Die Hitzewelle in Italien fordert immer mehr Todesopfer: Am Dienstag seien weitere zehn Menschen den Rekordtemperaturen zum Opfer gefallen, berichtete „La Repubblica“. Der Stromverbrauch ist wegen des übermäßigen Einsatzes von Klimaanlagen in den vergangenen Tagen auf Höchstwerte gestiegen. In Teilen von Mailand, Pavia und Bologna sei bereits am Dienstag erstmals der Strom ausgefallen, hieß es. Die andauernde Wärme macht auch Fabrikarbeitern zu schaffen. In Bologna legten jetzt rund 300 Mitarbeiter einer Motorenfirma eineinhalb Stunden lang die Arbeit nieder.

Die Hitzewelle hat jetzt auch auf Mallorca übergegriffen, wo es bisher milde war. Nach Angaben des Wetteramts in Madrid wurde am Mittwoch für Palma eine Höchsttemperatur von 36 Grad erwartet. In der Gegend von Cádiz in Südspanien kämpfte die Feuerwehr seit Montag vergeblich gegen einen größeren Waldbrand. Die Flammen vernichteten nach Angaben der Behörden 200 Hektar Buschland in der Sierra Carbonera de San Roque.

Um Stromausfälle zu vermeiden, sperren die Elektrizitätswerke bestimmten Industrieunternehmen zeitweise die Zufuhr. Großabnehmer, die den Strom zu reduzierten Preisen beziehen, müssen nach den vertraglichen Regelungen solche Abstellungen in Kauf nehmen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben