• Urlauber können Nahost-Reisen kostenlos umbuchen Fluglinien streichen ihrerseits Flüge Stornierungen gegen Aufpreis

Welt : Urlauber können Nahost-Reisen kostenlos umbuchen Fluglinien streichen ihrerseits Flüge Stornierungen gegen Aufpreis

-

Berlin (du-). Nahezu alle deutschen Reiseveranstalter haben ihren Kunden, die einen Urlaub in die Krisenregion gebucht haben, kostenlose Umbuchungsmöglichkeiten eingeräumt. Bei der TUI können Reisen nach Ägypten, Jordanien, Marokko, Tunesien, die Türkei, die Vereinigten Arabischen Emirate und Zypern bis zum 30. April ohne zusätzliche Gebühren auf andere Destinationen geändert werden. Gleiches gilt auch für die Thomas Cook AG mit den Veranstaltern Neckermann, Air Marin, Bucher Reisen, Aldiana, Kreutzer und Terramar sowie die Flüge von Thomas Cook Airlines (Condor), Hapag Lloyd Flug und LTU.

Auch ITS mit Jahn Reisen und Tjaerborg bietet bis zum 30. April kostenlose Umbuchungsmöglichkeiten. Urlauber, die sich bereits in den entsprechenden Ländern aufhalten, können wenn freie Flugplätze vorhanden sind ohne Mehrkosten vorzeitig zurückreisen. Bei 1-2-Fly können Urlauber, deren Reise nach Ägypten, Marokko, Tunesien, Türkei oder Zypern vor dem 1. Mai beginnt, innerhalb der nächsten 14 Tage auf andere Ziele wechseln. FTI bietet für alle bis Ende Oktober gebuchten Reisen nach Ägypten, Marokko, Tunesien, die Türkei und die Emirate einen Destinationswechsel bis zum 31. März. Da es für die Ferienländer bisher keine konkreten Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes gibt, sind im Gegensatz zu den Umbuchungen völlige Stornierungen kostenlos nicht möglich, betonten die Veranstalter.

0 Kommentare

Neuester Kommentar