• US-Bundesstaat Texas: Eine Tote und vier Verletzte bei Schießereien in Austin
Update

US-Bundesstaat Texas : Eine Tote und vier Verletzte bei Schießereien in Austin

In Zentrum der US-Stadt Austin hat es mehrere Schießereien gegeben. Eine Frau starb. Die Hintergründe der Taten sind noch unklar.

Absperrband der US-Polizei mit dem Aufdruck "Police Line"
Absperrband der US-Polizei mit dem Aufdruck "Police Line"Foto: dpa/EPA/Michael Reynolds

Bei Schießereien in der US-Stadt Austin ist nach Angaben des örtlichen Rettungsdienstes eine Frau getötet worden. Vier weitere Menschen wurden mit Schussverletzungen ins Krankenhaus gebracht, teilte der Rettungsdienst von Austin und dem Bezirk Travis County am Sonntag mit. Ein Schussopfer habe die Behandlung verweigert.

Die Polizei hatte zuvor vor den Schüssen gewarnt. „Haltet Euch von der Innenstadt fern“, twitterte die Polizei. Es gebe einen „aktiven Schützen“, hieß es. In einem weiteren Tweet sprachen die Ermittler von mehreren Schießereien in der gleichen Gegend. An beiden Tatorten sei die Lage inzwischen unter Kontrolle.

Über die Hintergründe war zunächst nichts bekannt, auch nicht, ob ein oder mehrere Schützen verantwortlich waren. In der Nähe des mutmaßlichen Tatorts sind einige Lokale. (dpa)


2 Kommentare

Neuester Kommentar