Welt : US-Steuererklärungen: US-Vizepräsident Cheney ist reicher als Bush

US-Vizepräsident Richard Cheney geht es finanziell besser als seinem Chef George W. Bush. Das ergibt sich aus den am Samstag veröffentlichten Steuererklärungen der beiden. Cheney und Frau Lynne zahlen für ein Einkommen von rund 36,1 Millionen Dollar 14,3 Millionen an den Fiskus. George W. Bush und Frau Laura versteuerten nach Angaben des Weißen Hauses in Washington 744 682 Dollar und zahlten 240 342 Dollar. Wäre ihr Steuersenkungsplan bereits im Jahr 2000 in Kraft gewesen, hätten die Cheneys etwa 2,4 Millionen und die Bushs 35 000 Dollar gespart.

Das Einkommen von Bush setzt sich aus seinem Gehalt als Gouverneur des Bundesstaates Texas und Investmenterträgen zusammen. Er gab 143 300 Dollar für wohltätige Zwecke aus.

0 Kommentare

Neuester Kommentar