USA : ABC-Reporterin malt versehentlich Penis

Eine ABC-Reporterin zeichnet unbeabsichtigt einen Penis auf eine interaktive Karte in einer Nachrichtensendung. Das entsprechende Video verbreitet sich daraufhin rasant im Netz. Sehen Sie es hier.

Torben David

Berührungsempfindliche Technologie hat ihre Tücken. Das hat jetzt auch Siobhan Riley, lokale Reporterin des Fernsehsenders ABC, am eigenen Leib erfahren müssen. Während einer Live-Sendung des Michiganer Senders WJRT-TV wollte Sie mit Hilfe eines berührungssensitiven Bildschirms ihren Zuschauern die Folgen einer neuen Baustelle auf den täglichen Pendelverkehr verdeutlichen. Beim Linienziehen zog sie allerdings unbeabsichtigt einen zweiten Finger parallel dazu mit und zeichnete so versehentlich einen großen Penis quer über die Innenstadt von Saginow in Michigan. Innerhalb weniger Tage erreichte das Youtube-Video des Vorfalls mehrere Millionen Zuschauer und verbreitete sich rasant in zahlreichen Online-Medien. Immer wieder haben Journalisten auch in Deutschland Probleme gerade mit großen Touchscreens, wie auch bei den Live-Sendungen zur letzten Bundestagswahl zu beobachten war. Einen ähnlichen Fall wie in den USA gab es in Deutschland aber noch nie, meistens handelt es sich um einfache Aussetzer.

8 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben