USA : Bewaffneter stürmt Kirche und erschießt Pastor

Schießerei in einer Kirche: Im US-Bundesstaat Illinois hat ein bewaffneter Mann eine Kirche gestürmt und den Pastor erschossen. Mehrere Gläubige wurden verletzt.

ChicagoEin Bewaffneter hat im US-Bundesstaat Illinois am Sonntag eine Kirche gestürmt und den Pastor erschossen. Wie der Nachrichtensender Fox News berichtete, wurden zudem mehrere Gläubige verletzt. Der Täter sei in eine Baptistenkirche in Maryville eingedrungen und habe auf den Pfarrer gefeuert. Sechs Menschen seien mit Schussverletzungen ins Krankenhaus gebracht worden.

Der Täter wurde einem Zeitungsbericht zufolge ebenfalls im Krankenhaus behandelt, da er sich selbst Stichwunden zugefügt habe. Der Mann sei am Morgen kurz nach Beginn des Gottesdienstes in die Kirche gegangen, habe den Pfarrer angesprochen und dann auf ihn geschossen, berichtete die Zeitung "St. Louis Post-Dispatch" unter Berufung auf die Polizei. Den Angaben zufolge befanden sich 150 Menschen in der Kirche. (saw/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar