USA : Explosion in Chemiefabrik

Nach einer massiven Explosion in einer Chemiefabrik haben die Behörden in den USA tausende Anwohner zum Verlassen ihrer Häuser aufgerufen. 18 Menschen wurden leicht verletzt.

Washington - Etwa 17.000 Einwohner der Kleinstadt Apex im Bundesstaat North Carolina seien gebeten worden, sich in Sicherheit zu bringen, sagte eine Behördensprecherin. In Notunterkünften der Umgebung seien bereits 600 Menschen untergebracht worden. Bei den meisten Verletzten handelt es sich nach Behördenangaben um Feuerwehrleute und Polizisten. Es könne noch Tage dauern, bis der Brand in dem Werk komplett gelöscht sei, sagte die Sprecherin.

Die Ursache der Explosion in der Chemiefabrik war zunächst unklar. Die Behörden hielten es für möglich, dass die Detonation von Chlorgas verursacht worden sei. Das Werk gehört zum US-Konzern EQ Industries. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar