USA : Heftige Unwetter in Florida - Verletzte bei Luftfahrtmesse

Bei einem gewaltigen Unwetter in Florida hat es mindestens sieben Verletzte gegeben. Heftige Gewitterstürme und Regenfälle fegten am Donnerstag über große Teile des Bundesstaates hinweg.

In manchen Regionen von Tampa im Westen bis Orlando im Osten seien Hagelkörner in der Größe von Golfbällen niedergegangen, berichteten lokale Medien. Der nationale Wetterdienst gab eine Tornadowarnung aus.

Besonders heftige Schäden habe das Unwetter auf einem Flughafen in Lakeland in der Nähe der Großstadt Tampa angerichtet, wie lokale Medien berichteten. Dort habe der Sturm während einer laufenden Luftfahrtmesse ein Ausstellungszelt umgerissen. Die örtlichen Behörden sprachen von sieben Verletzten. Zudem seien zahlreiche Kleinflugzeuge umgeweht und stark beschädigt worden.

Die Fernsehsender CNN und Fox News hatten zuvor übereinstimmend über ein eingestürztes Flughafengebäude berichtet, in dem 70 Menschen eingeschlossen gewesen seien. Diese Meldungen bestätigten sich jedoch nicht. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben