USA : Kleiner Adolf Hitler kommt ins Heim

Schon vergangenen Monat sorgte der Fall für Schlagzeilen: Eltern aus dem amerikanischen New Jersey nannten ihren dreijährigen Sohn nach Diktator Adolf Hitler. Jetzt wurde ihnen das Sorgerecht entzogen.

New York Ein dreijähriger Junge aus dem  US-Bundesstaat New Jersey, den seine Eltern Adolf Hitler genannt haben, kommt unter staatliche Obhut. Wie die Lokalzeitung "Express-Times" am Donnerstag berichtete, entzogen die Behörden den Eltern das Sorgerecht für den kleinen Adolf und seine beiden Schwestern JoyceLynn Aryan National und Honszlynn Hinler Jeannie.

Allerdings sei nicht die Namenswahl ausschlaggebend für das Einschreiten der Behörden gewesen, schrieb die Zeitung. Die Familie war bereits im Dezember in die Schlagzeilen geraten, als ein örtlicher Supermarkt sich geweigert hatte, eine Geburtstagstorte mit den Namen der Kinder zu dekorieren. (yr/AFP)
  
 


0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben