Update

Verbrechen in Düsseldorf : 16-Jähriger gesteht Mord an 15-Jähriger

Das Mädchen war am Sonntag tot in einer Industrieruine entdeckt worden. Vor Ort konnte die Polizei einen 16-Jährigen festnehmen. Dieser hat die Tat inzwischen zugegeben.

Ein 15 Jahre altes Mädchen ist tot auf dem Gelände der ehemaligen Papierfabrik entdeckt worden.
Ein 15 Jahre altes Mädchen ist tot auf dem Gelände der ehemaligen Papierfabrik entdeckt worden.Foto: David Young/dpa

Ein 16 Jahre alter Jugendlicher hat gestanden, eine 15-Jährige in Düsseldorf getötet zu haben. Der Teenager sei schizophren und somit schuldunfähig, sagte Staatsanwalt Matthias Ridder am Montag in Düsseldorf. Die Ermittler gehen von einer Beziehungstat aus. Die Leiche des Mädchens war am Sonntagnachmittag auf dem Gelände einer ehemaligen Papierfabrik am Düsseldorfer Hafen entdeckt worden. Der 16-Jährige war auf dem Gelände unter dringendem Tatverdacht festgenommen worden.

In der Mitteilung der Kriminalpolizei hieß es am Morgen: "Aufgrund der Gesamtumstände musste von einem Tötungsdelikt ausgegangen werden". Der 15-Jährigen soll der "Bild"-Zeitung zufolge die Kehle durchgeschnitten worden sein. (dpa,Tsp)

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

36 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben