Vereiste Fahrbahn : Neun Schüler bei Schulbusunglück leicht verletzt

Ein mit 50 Schülern besetzter Schulbus ist am Morgen in Oberthulba auf eisglatter Straße von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Hauswand geprallt. Mindestens neun Schüler wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

OberthulbaAuf eisglatter Straße ist am Dienstagmorgen im fränkischen Oberthulba ein Schulbus verunglückt. Polizeiangaben zufolge wurden neun Schüler leicht verletzt. Das mit etwa 50 Schülern im Alter zwischen 6 und 13 Jahren besetzte Fahrzeug war von der Straße abgekommen und gegen eine Hauswand geprallt. Laut Polizei war der 62 Jahre alte Busfahrer bereits "sehr umsichtig" in Schrittgeschwindigkeit gefahren. Dennoch geriet das Fahrzeug ins Rutschen.

Die neun verletzten Schüler wurden vorsorglich in Krankenhäuser gebracht. Der Busfahrer blieb unverletzt. Nach dem Unfall kümmerten sich neben der Schulleitung auch ein Kriseninterventionsteam des Roten Kreuzes sowie ein Notfallseelsorger um die unverletzten Schüler. Im Einsatz waren 30 Feuerwehrleute sowie sieben Rettungswagen und zwei Notärzte. (nibo/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar