Welt : Verfolgungsjagd: Verletzte bei Amokfahrt von Bundeswehr-Soldat

Bei einer Amokfahrt mit einem Lkw hat ein Bundeswehr-Soldat in Schwaben sechs Menschen verletzt. Erst nach einer längeren Verfolgungsjagd durch Stuttgart, Böblingen und Sindelfingen gelang es der Polizei, die Hinterreifen des Wagens platt zu schießen. Schließlich konnte mit Hilfe eines Feuerwehr-Fahrzeugs der Lkw gestoppt werden. Das Motiv des Soldaten ist noch unklar.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben