Welt : Vergoldet

Günter Strack erhält die Goldene Kamera für sein Lebenswerk Berlin (dpa). Stars aus Hollywood, deutsche Fernsehprominenz und zahlreiche Gäste haben am Mittwoch abend im Berliner Schauspielhaus am Gendarmenmarkt die Verleihung der "Goldenen Kamera" gefeiert.Unbestrittener Höhepunkt der von Senta Berger moderierten Show war der Auftritt der Popgruppe "Backstreet Boys", die zu den 13 Preisträgern der von der Programmzeitschrift "Hörzu" verliehenen Trophäe gehörten.Mehrere hundert weibliche Fans der Boygroup begrüßten ihre Idole vor dem Konzerthaus auf dem Gendarmenmarkt kreischend. Zum ersten Mal nach seiner schweren Krankheit trat Schauspieler Günter Strack in Berlin wieder in der Öffentlichkeit auf.Er wurde für sein Lebenswerk mit der "Goldenen Kamera" ausgezeichnet, einer verkleinerten Nachbildung der ersten elektronischen Fernsehkamera der Welt.Mit dem Ausruf "Endlich!" nahm Actionheld Arnold Schwarzenegger die "Goldene Kamera" entgegen.Broadwaystar Shirley MacLaine erhielt die Auszeichnung aus den Händen von Hildegard Knef.Rocksänger Joe Cocker bedankte sich musikalisch für die Ehrung. Eine "Goldene Kamera erhielten auch Musicalkönig Andrew Lloyd Webber, Boxchampion Henry Maske und die US-Schauspielerin Andie MacDowell.Manfred Karremann vom ZDF wurde für seine kritischen Fernsehbeiträge über Tiertransporte ausgezeichnet.Mit der "Lilli-Palmer-Gedächtnis-Kamera" für die beste Nachwuchsleistung des Jahres 1996 wurde die Schauspielerin Nina Hoss ausgezeichnet.Sie spielte die Hauptrolle in der SAT-1-Neuverfilmung "Das Mädchen Rosemarie".Als beliebtste Kindersendung erhielt "Die Sendung mit der Maus" die "Goldene Kamera".

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben