Verhängnisvolle Unachtsamkeit : Mann verliert 10.000 Euro beim Einkaufen

Mit fast 10.000 Euro im Geldbeutel ist ein 79 Jahre alter Mann zum Einkaufen gegangen. Prompt verlor er das Portemonnaie im Supermarkt.

NürnbergGlück für ihn: Eine 30 Jahre alte Frau fand die auf dem Boden liegende Geldbörse und brachte sie unverzüglich zur nächsten Polizeistation. Da in dem Geldbeutel auch die Papiere des Mannes steckten, konnte er schnell ausfindig gemacht werden und erhielt sein Geld zurück. Die Frau bekam einen Finderlohn, wie die Polizei berichtete. (nal/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben