Verkehr : Polizei verursacht Massenkarambolage

Ein Einsatzwagen der Polizei hat am Sonntag auf der Autobahn 7 bei Hannover eine Massenkarambolage mit acht Autos verursacht. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Hannover - Durch Unachtsamkeit kam ein Kommissar mit seiner Kollegin auf glatter Fahrbahn und schlechter Sicht ins Schleudern und prallte gegen einen Sattelzug sowie gegen die Mittelschutzplanke. Die Beamten waren auf dem Weg zu einem Einsatz, wie die Polizei mitteilte.

Eine dahinter fahrende Frau machte mit ihrem Auto eine Vollbremsung und fuhr ebenfalls gegen die Leitschutzplanke. Ein weiteres Fahrzeug stieß gegen den Sattelzug und den Pkw. Ein Fahrer aus Salzgitter bremste, nachdem er die beschädigten Fahrzeuge gesehen hatte und schleuderte gegen einen anderen Pkw. Zuletzt verlor ein Fahrer aus Stuttgart die Kontrolle über seinen Wagen und stieß ebenfalls gegen die Leitplanke. Die Autobahn musste zeitweise voll gesperrt werden. Der Gesamtschaden wird auf etwa 100.000 Euro geschätzt. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar