Verkehr : Schwerer Busunfall auf A 2

Beim Unfall eines Reisebusses auf der Autobahn A 2 Berlin-Hannover sind in der Nacht zum Samstag zwei Menschen getötet worden. Mindestens drei Insassen wurden schwer verletzt.

Brandenburg/Havel - Der Bus kam den Angaben zufolge auf der Autobahn 2 zwischen den Anschlussstellen Wollin und Ziesar nach rechts von der Fahrbahn ab und kippte auf die Seite. Die Ursache für den Unfall ist noch unklar.

In dem Bus befanden sich laut Polizei 48 Fahrgäste, bei denen es sich um polnische und deutsche Staatsbürger handelt. Der deutsche Bus kam aus Danzig und war auf dem Weg in die Region Stuttgart, als er auf dem Berliner Ring in Richtung Hannover verunglückte. Die Autobahn ist den Angaben zufolge mittlerweile wieder frei. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben