Update

Vermeintliches Unglück : Flugzeugabsturz entpuppt sich als Übung

Im afrikanischen Sambia soll ein Flugzeug mit Dutzenden Menschen an Bord abgestürzt sein. Dieses vermeintliche Absturz entpuppte sich nun als Übung für den Notfall.

Die Eilmeldung, dass im afrikanischen Sambia ein Flugzeug mit Dutzenden Menschen abstürzte, wurde nun annulliert. Bei dem vermeintlichen Unglück handelte es sich nach Angaben der sambischen Behörden lediglich um eine Übung für den Notfall und nicht um einen echten Absturz.

In einer früheren Version dieses Artikels hieß es, dass vermutlich 93 Menschen bei einem Flugzeugabsturz in Sambia abgestürzt wären. Die Maschine habe auf dem Kenneth Kaunda International Airport in Lusaka eine Bruchlandung hingelegt und etwa 20 Menschen seien gerettet worden. Diese Meldung entpuppte sich nun zum Glück als falsch. Wir entschuldigen uns für die Fehlermeldung. (AFP)

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben