Vermisste Familie aus Drage : Mutter und Tochter in See nahe Hamburg vermutet

Vor knapp einem Monat verschwand eine dreiköpfige Familie aus Drage in Niedersachsen. Der Vater wurde Ende Juli tot in der Elbe entdeckt, seine Frau und Tochter werden nun in einem See in Buchholz nahe Hamburg vermutet.

Die Mutter und Tochter der vermissten Familie aus Drage werden in einem See in Buchholz nahe Hamburg vermutet. Auf diesem von Anfang August sucht man noch die Elbe ab.
Die Mutter und Tochter der vermissten Familie aus Drage werden in einem See in Buchholz nahe Hamburg vermutet. Auf diesem von...Foto: Schulze/dpa

Die Polizei vermutet die Leichen einer 43-Jährigen aus dem niedersächsischen Drage und ihrer Tochter in oder an einem kleinen See in Holm-Seppensen, einem Ortsteil von Buchholz nahe Hamburg. Das legten am Dienstag Spuren rund um das Gewässer nahe, sagte Polizeisprecher Jan Krüger. „Die müssen da irgendwo sein.“ Die Polizei suchte nach einem Hinweis aus der Bevölkerung die Umgebung mit mehreren Spürhunden ab. Die Frau, die Zwölfjährige und der Vater waren demnach am Tag ihres Verschwindens vor knapp einem Monat dort. Doch nur die Spuren des Mannes führten auch wieder vom Ufer weg. Er wurde am 31. Juli tot aus der Elbe geborgen. Die Polizei vermutet ein Familiendrama. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben