Welt : Veruntreuung: Bank-Angestellter klaut sieben Millionen Mark

Ein Mitarbeiter der Sparkasse im Baden-Württembergischen Lahr-Ettenheim ist mit mehr als sieben Millionen Mark aus der Kasse seiner Bank verschwunden. Mögliches Motiv sei die Spielleidenschaft des Mannes, teilte die Sparkasse am Montag mit. Der 45-Jährige, der seit fast 30 Jahren bei dem Kreditinstitut beschäftigt war, soll mit den Veruntreuungen bereits Mitte der neunziger Jahre begonnen haben.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper testen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar