• Verurteilter Mörder aus Haftanstalt Rheinbach: Entflohener Häftling in Köln gefasst
Update

Verurteilter Mörder aus Haftanstalt Rheinbach : Entflohener Häftling in Köln gefasst

Der aus dem Gefängnis in Rheinbach in Nordrhein-Westfalen entflohenen Mörder konnte in Köln von der Polizei gefasst werden. Der 43 Jahre alte Häftling war am Dienstag in einem Transport mit Holzabfällen aus der Haftanstalt bei Bonn geflohen.

Das Fahndungsfoto der Polizei zeigt Detlef W., der aus der JVA Rheinbach bei Bonn geflohen ist. Der 43-Jährige verbüßt seit 2007 eine lebenslange Freiheitsstrafe wegen Mordes an einer Kölner Millionärin.
Das Fahndungsfoto der Polizei zeigt Detlef W., der aus der JVA Rheinbach bei Bonn geflohen ist. Der 43-Jährige verbüßt seit 2007...Foto: Polizei Rheinbach/dpa

Der aus dem Gefängnis in Rheinbach in Nordrhein-Westfalen entflohene Mörder ist am Donnerstag in Köln gefasst worden. Das sagte ein Sprecher der Bonner Polizei am Donnerstag. Der 43-Jährige hatte am Dienstagvormittag vermutlich einen Transport mit Holzabfällen aus der Anstaltsschreinerei zur Flucht genutzt, teilte der Leiter der Justizvollzugsanstalt mit. Der Mann verbüßt seit 2007 eine lebenslange Freiheitsstrafe wegen Mordes an einer Kölner Millionärin. Die Polizei hatte zur Fahndung Hubschrauber, Suchhunde und Bereitschaftspolizisten eingesetzt.

Der flüchtige Häftling arbeitete in der Schreinerei. Von dort werden Holzabfälle von einem Trecker zu einem holzverarbeitenden Betrieb gebracht, um verheizt zu werden. Auf dem Anhänger befinden sich mehrere Gitterboxen. In einer dieser Boxen hatte sich der 43-Jährige nach ersten Erkenntnissen versteckt. Die Kriminalpolizei ermittelte vor Ort zum Hergang der Flucht. (dpa)

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben