Video : Anwalt: Kino-Attentäter "psychisch krank"

Kino-Attentäter James Holmes, der bei einer Filmpremiere in den USA zwölf Menschen tötete, ist nach Aussagen seines Verteidigers "psychisch krank". Beobachter vermuten, dass er Holmes für unzurechnungsfähig erklären lassen will.

Zwölf Menschen soll der mutmaßliche "Batman"-Attentäter James Holmes in einem US-Kino erschossen haben. Bei einer Gerichtsanhörung im Bundesstaat Colorado bezeichnet sein Anwalt den Amokschützen nun als "psychisch krank". Zugleich fordert der Anwalt, dass ihm alle Berichte und Fotos vom Tatort sowie sonstige Beweismittel übergeben werden. Erst dann könne der Gesundheitszustand seines Mandanten beurteilt werden. Beobachter vermuten, dass die Verteidigung den 24-Jährigen womöglich für unzurechnungsfähig erklären lassen will.

Fotostrecke: Zwölf Tote nach Kino-Amoklauf in den USA

Zwölf Tote nach Kino-Amoklauf in den USA
Vor Gericht zeigt der 24-jährige mutmaßliche Todesschütze James Holmes kaum eine Regung. Foto: afpWeitere Bilder anzeigen
1 von 33Foto: afp
25.07.2012 13:24Vor Gericht zeigt der 24-jährige mutmaßliche Todesschütze James Holmes kaum eine Regung.

Holmes ist unter anderem wegen Mordes angeklagt. Die Staatsanwaltschaft erwägt, für den Angeklagten die Todesstrafe zu fordern. Zu der Gerichtsanhörung in Colorado kommen auch Opfer des Blutbads. Der Amoklauf macht ihnen noch immer zu schaffen "Ich wollte ihn sehen. Er sah viel kleiner aus, ohne diese ganze Rüstung, so wie ich ihn immer noch vor Augen hab - viel mickriger! Ich hätte ihn am liebsten an den Haaren packen wollen und Dinge mit ihm machen.", so Chris Townsend, eines der Opfer.

Holmes soll in der Nacht zum 20. Juli in einem Kino nahe Denver während der Premiere des neuen "Batman"-Films zwölf Menschen erschossen und 58 weitere verletzt haben. Er war bei einer Psychiaterin in Behandlung, die auf Schizophrenie spezialisiert ist. Sie soll einem Medienbericht zufolge bereits Wochen vor der Tat vor ihrem Patienten gewarnt haben.

(AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben