Video : Buschbrände wüten in Südaustralien

Im Süden Australiens hat ein Großfeuer bislang gut 2.000 Hektar Acker- und Buschland sowie mindestens sieben Häuser zerstört. Rund 150 Feuerwehrleute waren am Montag im Einsatz, um die Flammen unter Kontrolle zu kriegen.

Im Süden Australiens hat ein Feuer rund 2000 Hektar Acker- und Buschland sowie mindestens sieben Häuser zerstört. Etwa 150 Feuerwehrleute waren am Montag in der Nähe der Stadt Adelaide im Einsatz, um die Flammen unter Kontrolle zu kriegen. Die Ortschaft Tulka sei wegen ständig wechselnder Winde hoch gefährdet, sagte ein Feuerwehrsprecher. Auch an anderen Stellen in der Nähe von Adelaide sind Buschbrände ausgebrochen. Andere Brandherde haben die Rettungskräfte inzwischen unter Kontrolle gebracht.

(rtr)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben