VIDEO des Tages : Obama fängt Schwangere auf

Foto: Reuters
Foto: ReutersFoto: REUTERS

US-Präsident Barack Obama hielt gerade eine Rede zur Gesundheitsreform im Rose Garden des Weißen Hauses, als Karmel Allison, eine hochschwangere Frau, hinter ihm in Ohnmacht zu fallen drohte. Karmel Allison hatte im Alter von neun Jahren Diabetes bekommen. Sie gehört zu den Menschen, die durch die Gesundheitsreform des US-Präsidenten erstmals in ihrem Leben zusammen mit ihrer Familie eine ausreichende Krankenversicherung hat.

Während der Rede des Präsidenten stand sie in der Sonne, wurde plötzlich kreidebleich und fing an, hin und her zu schwanken. Der Präsident merkt, dass hinter ihm irgendetwas nicht stimmt, dreht sich um und hält sie spontan fest, damit sie nicht hinfällt. Was er zu ihr sagt, wird von den Mikrofonen nicht übertragen. Offenbar fragt er sie, wie es ihr geht, und offenbar sagt sie routinemäßig, dass es ihr gutgehe, worauf er sie loslassen möchte. Dann merkt er, dass es ernst ist, hält sie fest, bis eine Mitarbeiterin des Weißen Hauses die Frau stützend fortbegleitet. Obama, um keinen Spruch verlegen, sagt: „Das kommt davon, wenn ich zu lange rede.“ Obama wartet, bis die Frau fort ist, will wieder anfangen zu reden, als Applaus des Publikums aufbrandet und ihn unterbricht.

Karmel Allison bedankte sich später über Twitter beim Präsidenten und entschuldigte sich, dass ihr plötzlich schwindelig geworden sei. os

0 Kommentare

Neuester Kommentar