Video : Micky Maus in Nordkorea

Bei einem für Nordkorea höchst ungewöhnlichen Konzert war Jung-Machthaber Kim Jong Un am Mittwoch im Staats-TV zu sehen.

Kim Jong-un, Nordkoreas neuer junger Machthaber betrat jüngst in Pjöngjang diese Halle, zu begeisterten Rufen und Applaus. Ein Konzert stand auf dem Programm. Und was für eines: Das Titellied aus "Rocky" schallte durch den Saal, im Hintergrund Szenen aus dem Film. Die Band bestand augenscheinlich nur aus jungen Frauen. Nach Angaben des staatlichen Senders KRT, der diese Bilder am Mittwoch sendete, handelt es sich um eine neue Formation namens Moranbong Band. Dem Staatschef schien es zu gefallen.

Die Frauen der Band hatten allerdings nicht nur westliche Titel im Programm, sondern auch Nordkoreanisches. Gegen Ende der Show wurde es dann richtig bunt. Zu koreanischen Klängen marschierten eine ganze Reihe Walt Disney Figuren ein, unter ihnen Micky und Minnie Maus. Eine große Show westlicher Popkultur, die für Pjöngjang wahrscheinlich sehr selten ist. Im Anschluss gab es viel Beifall. An der Seite des Machthabers war übrigens wieder dieselbe Frau, die seit geraumer Zeit neben ihm auftaucht. Wer sie ist, darüber wird bisher nur spekuliert. (Tsp)

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben