Video : Schräger Youtube-Sommerhit aus Südkorea

Bislang war der 34-jährige "Psy" nur in seinem Heimatland Südkorea bekannt. Doch mit dem quietschbunten Musikvideo "Gangnam Style" gelang ihm ein Youtube-Sommerhit – der Clip wurde weltweit bereits mehr als 27 Millionen Mal geklickt.

Wer noch auf der Suche nach dem Disco-Knaller des Sommers ist, wird vielleicht in diesem Video fündig. Psy, ein bislang eher mäßig erfolgreicher Rapper aus Südkorea, schickt sich an, der nächste Hype im Internet zu werden. Innerhalb von vier Wochen haben schon mehr als 27 Millionen Nutzer sein Video "Gangnam Style" auf youtube angeklickt. Auch diverse Parodien kursieren bereits im Netz. Der Erfolg hat Psy selbst wohl am meisten überrascht. Denn der 34-jährige entspricht nicht dem jugendlichen Boyband-Ideal seines Heimatlandes. Seit zehn Jahren ist er schon im Geschäft, sechs Studioalben hat er produziert. An einen internationalen Erfolg hat er aber nach eigenen Angaben nie so recht geglaubt.

Das Video hat Psy nach eigenen Angaben eher aus Spaß an der Freude gemacht: "Ich wollte in dem Clip uncool von vorne bis hinten aussehen. Das habe ich geschafft." Dass sich Psy gut auf Parodien versteht, zeigt sich auch in seiner Bühnenshow. Seine Fans begeistert er unter anderem mit einer Cover-Version von Lady Gaga´s "Poker Face" - explodierende Büstenhalter inklusive. Und das ist eine Fähigkeit, die weltweit geschätzt werden dürfte. Vielleicht erklärt das ja den Erfolg des Koreaners, der sich selbst für so uncool hält.

(rtr)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben