Vietnam : Tropensturm fordert etliche Tote

Ein schlimmer Sturm hat in Vietnam gewütet. Überschwemmungen und Erdrutsche suchten die Dörfer im Norden des Landes heim. Die verzweifelten Menschen versuchen, sich vor den Fluten in Sicherheit zu bringen. Die Rettungsarbeiten gestalten sich jedoch schwer.

Vietnam
Bei dem Tropensturm haben viele Menschen alles verloren. -Foto: AFP

HanoiDurch den Tropensturm "Kammuri" sind im Norden Vietnams mehr als 85 Menschen getötet worden, rund 40 weitere wurden nach Behördenangaben am Sonntag noch vermisst. Überschwemmungen und Erdrutsche infolge des Regensturms zerstörten demnach mindestens 300 Häuser. 3500 weitere wurden beschädigt und 5000 Hektar Anbauflächen vernichtet. Einige Gebiete waren seinen Angaben zufolge von der Außenwelt abgeschnitten. Das schlechte Wetter behinderte die Rettungsarbeiten.

"Kammuri" war am Freitag über den Norden Vietnams hinweggefegt. Die schwersten Schäden richtete er in der Provinz Lao Cai nahe der chinesischen Grenze an. Dort stand das Wasser nach Bildern des staatlichen Fernsehsenders VTV bis unter die Häuserdächer. Die Einwohner versuchten, sich mit Holzkanus in Sicherheit zu bringen. In anderen Orten warteten zahlreiche Menschen auf den Dächern ihrer Häuser auf Helfer. (ut/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar