VÖGEL BEDROHT : Futter verschüttet

Das frühe und lang anhaltende Winterwetter bedroht Singvögel: Sie finden unter dichtem Schnee und Eis kaum noch Futter und sollten mit Haferflocken,

Äpfeln
oder Futter aus dem Supermarkt gefüttert werden. Dazu reicht auch billiges Hühnerfutter aus. Vögel müssen ihre Körpertemperatur von 40 Grad aufrechterhalten, um zu überleben. „Wenn wir den Tieren jetzt nicht durch die Schnee- und Frostperiode helfen, wird das bei uns ein sehr leiser Frühling,“ mahnt der Leiter der Greif- und Eulen-

station, Friedrich-Karl Schöttelndreier,

in Rüdershausen in Niedersachsen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben