Welt : Vom Kinderstar zum "King of Pop"

Michael Jackson (46) ist einer der bekanntesten Popstars der Welt. Hier die wichtigsten Stationen auf seinem Weg vom Kinderstar zum "King of Pop":

29. August 1958:

Michael Joseph Jackson wird in Gary im Bundesstaat Indiana geboren.

1963: Die Geschwistergruppe Jackson Five startet mit dem 5 Jahre alten Michael als Leadsänger.

1968: Bei einem Talentwettbewerb gewinnen die Jacksons und werden danach als Sensation gefeiert.

1979: Michael Jacksons Solo-Album «Off The Wall» erscheint und schlägt alle bisherigen Verkaufsrekorde; weltweit verkauft sich das Album 19 Millionen Mal.

1982: Das Jackson-Album «Thriller» geht weltweit mehr als 50 Millionen Mal über die Ladentheke. Es ist bis heute das erfolgreichste Album aller Zeiten.

1987: Die Platte «Bad» erscheint und verkauft sich weltweit 26 Millionen Mal.

1988: Für 20 Millionen US-Dollar erwirbt Jackson eine 1000 Hektar Ranch, die er in «Neverland Valley Ranch» umtauft.

1991: Das Album «Dangerous» erscheint und findet weltweit 28 Millionen Käufer. Jackson zieht sich häufiger aus der Öffentlichkeit zurück. Kinder sind regelmäßig zu Gast auf seiner Ranch.

1993: Im August wird Jackson vorgeworfen, er habe mit einem 13- jährigen Jungen eine sexuelle Beziehung gehabt. Jackson zahlt dem Vater des Jungen mehrere Millionen Dollar, das Kind verweigert jede Aussage. Jackson berichtet, dass er von seinem eigenen Vater sexuell misshandelt wurde.

1994: Jackson heiratet Lisa-Marie Presley, die Tochter von Elvis Presley, 20 Monate später lassen sie sich scheiden.

1996: Jackson heiratet seine Freundin Debbie Rowe, 1999 trennen sie sich.

1997: Er wird zum ersten Mal Vater: Sein Sohn heißt Prince Michael Junior. Ein Jahr später folgt Tochter Paris Michael Katherine.

2001: Das Album «Invincible» erscheint, es verkauft sich weltweit 11 Millionen Mal.

2002: Sohn Prince Michael II kommt zur Welt. Im November lässt er vor den Fans das Baby aus dem Fenster eines Berliner Hotels baumeln und löst damit einen Skandal aus.

20. November 2003: Wegen des Verdachts des Kindesmissbrauchs wird Jackson verhaftet. Gegen eine Kaution in Höhe von drei Millionen Dollar kommt er wieder frei.

19. Dezember 2003: Die Staatsanwaltschaft klagt Jackson wegen Kindesmissbrauchs in mehreren Fällen an. Der Popstar beteuert in dem folgenden Verfahren seine Unschuld.

31. Januar 2005: Der Prozess gegen Jackson beginnt.

13. Juni 2005: Jackson wird in allen Anklagepunkten freigesprochen. (tso)

0 Kommentare

Neuester Kommentar