Welt : Vor allem Reiche fliegen billig

-

(cst). Die Kunden von Billigfluglinien haben keineswegs ein schmales Portemonnaie – im Gegenteil: Vor allem Besserverdienende sowie Führungskräfte aus Politik und Wirtschaft nutzen die günstigen Angebote von Fluglinien wie Ryan Air oder Easyjet. Eine Umfrage des Instituts für Demoskopie in Allensbach ergab, dass 31 Prozent der befragten Politiker und 28 Prozent der Manager schon mal ein Billigticket gekauft haben. Bei den Normalbürgern mit einem Einkommen unter 1750 Euro sind es nur fünf Prozent, in der Gesamtbevölkerung sieben.

Eine negative Einschätzung der Billigflieger ist der Umfrage zufolge öfter bei Leuten anzutreffen, die solche Angebote nur vom Hörensagen kennen. 29 Prozent sind der Ansicht, die Billigangebote seien reiner Nepp – es gäbe sie gar nicht wirklich. 15 Prozent meinen, die Maschinen seien schlecht gewartet. Von denen, die es ausprobiert haben, äußerten nur vier Prozent diese Meinung.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben