Welt : Wachhund biss Mann die Nase ab und verschluckte sie

Ein kaukasischer Hirtenhund hat in Brandenburg einem Mann die Nase abgebissen. Wie die Polizei in Potsdam am Montag mitteilte, hatte ein unter Alkoholeinfluss stehender Mann in Görlsdorf auf dem Weg zum Sportplatz am Sonntagnachmittag durch die Lücken eines Zauns gesehen, als der Hund, der auf dem Grundstück herumlief, zuschnappte, die Nase abriss und diese sofort verschluckte.

Der Schwerverletzte wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik in Berlin geflogen. An dem rund 1,30 Meter hohen Zaun hatten die Eigentümer ein Schild angebracht, auf dem vor dem Hund gewarnt wurde.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben