Welt : Wann kollabiert ein Teig?: Empfehlung: Neue Backbücher

Bernd Matthies

Das zieht dem Bäckermeister die Schuhe aus. Aber seine Kinder werden es lieben! Fress-mich-dumm-Torte, Fantaschnitten, Bounty-Kuchen É Die gereiften Hauswirtschaftsdozentinnen im Oetker-Kochstudio hatten offenbar Ausgang, und so hat der Nachwuchs ein ultrawitziges Buch hingehauen, das sich gnadenlos durchs Supermarktregal pflügt und vor keiner Fertigmischung zurückschreckt. Aber nicht nur: Manches ist durchaus technisch anspruchsvoll und wird auch backende Leistungsträger animieren. (Dr. Oetker: Modetorten, Heyne, 14,90).

Was der Chef anfasst, wird gut. Deshalb ist, wo Witzigmann draufsteht, auch Witzigmann drin. Zumindest geistig-moralisch, wenn auch Kochbuchprofis die Feinarbeit überlassen bleibt. In diesem Fall sind es ausgefeilte Rezepte ohne kreativen Überschwang, aber auch nicht für Anfänger simplifiziert. Wer also dem "Koch des Jahrhunderts" bei seinen 250 Lieblings-Mehlspeisen nachspüren mag, sollte eine gut ausgestattete Küche besitzen. Dann kommen die Rezepturen, Tricks und Kniffe richtig gut zur Geltung. (Eckart Witzigmann: Mehlspeisen, Gebäck, Desserts, Heyne, 19,90 DM).

Es gibt viele große Köche. Bei den Konditoren liegen die Dinge einfacher: Da kommt erst einmal Gaston Lenotre, und dann lange nichts. Leider ist sein monumentales Standardwerk über die Patisserie insgesamt zur Zeit nur antiquarisch zu haben, doch er legt, manchmal zusammen mit seiner Tochter, auch Neues vor. Zum Beispiel "Desserts de France", das sich nicht nur dem Backwerk widmet. Der Perfektionismus des Meister ist zu Hause kaum nachzumachen. Doch dann bleibt immer noch die üppige Bebilderung (Gaston Lenotre, Desserts de France, AT-Verlag, 88 Mark).

Ich kann das ja nicht leiden. Immer dieser Schnäppchenwahn, der sogar Millionäre dazu treibt, sich bei Aldi zu beköstigen. Dennoch ist es ja ganz witzig, wie die Plaudertasche Regina Hauch aus ihrem "Aldidente"-Konzept immer neue Bestseller strickt. "Aldidente backen" variiert das Grundmotiv nur wenig, zeigt aber auch Anfängern, wie sich aus kargen Supermarkt-Regalen kulinarischer Gewinn ziehen lässt. Und wenn sie gut aufgepasst haben, trauen sie sich vielleicht eines Tages auch bei Edeka reinÉ (Regina Hauch: Aldidente backen, Eichborn, 14,90 DM).

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben