Welt : Waren Chinesen schneller als Kolumbus?

Bestseller erscheint im Februar auch in Deutschland

Hendrik Bebber[London]

Die Chinesen schlugen Kolumbus um 71 Jahre und entdeckten Amerika schon 1421. Das behauptet der britische Amateurhistoriker Gavin Menzies in seinem internationalen Bestseller „1421“, der im Februar auch in Deutschland erscheinen wird. Laut Menzies betraten die Seeleute aus China am 26. November 1421 auf der Karibikinsel Guadeloupe erstmals amerikanischen Boden. Der Empfang durch Kannibalen war nicht freundlich und die Chinesen setzten sich weiter nach Westen ab, wo sie in der Nähe des heutigen New Jersey ein Dorf gründeten. Held in dem Buch ist Admiral Zheng Hei, der zuvor der Ming Dynastie als Eunuch diente. Der Dschunken-Chef ist historisch auch unter den Namen „Ma Ho“ und „Sao Bo“ verbürgt.

Für Menzies steht jedoch fest, dass er die Geschichte der Entdeckungsreisen über den Haufen wirft. Nicht nur Amerika wurde als Erstes von den Chinesen betreten, sondern auch Australien und der Südpol. Technisch waren sie durchaus dazu in der Lage. Sie besaßen Hochseeschiffe und waren Meister in der Navigation und Kartographie. Der Autor vermischt in seinem umfangreichen Buch gesicherte Erkenntnisse der Sinologie mit kühnen Vermutungen und originellen Schlüssen. So seien bestimmte Darm-und Magenschmerzen von Indios sonst nur in China bekannt. Das Gekritzel auf einer Weltkarte von der Westküste Amerikas, die der deutsche Kartograf Martin Waldseemüller 1507 ehrlich mit „terra incognita“ bezeichnete, sei in Wirklichkeit eine Abbildung der „Rocky Mountains“, die er von einer chinesischen Karte abgekupfert habe. Menzies sah die Welt zuvor meistens durch das Periskop eines britischen Atom-U-Bootes, das er bis zu seiner Pensionierung kommandierte. Als er letztes Jahr mit seiner Theorie in der erlauchten „Royal Geographical Society“ in London auftauchte, erlitt er damit gewaltigen Schiffbruch. Aber wenn schon die Pharaonen, Wikinger, ein polnischer Kapitän Jan aus Kolno und John Cabot aus Bristol vor Kolumbus Amerika gefunden haben soillen, warum dann nicht auch die Chinesen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben