Welt : Warum spinnen wir so gern?: Das Schienennetz

lat

Das Schienennetz ist eine Erfindung der industriellen Revolution. Eigentlich ist es das erste Verkehrsnetz überhaupt. Vorher war die Infrastruktur viel zu weitmaschig, als dass man sie ernsthaft hätte als Netz bezeichnen können. In Deutschland fuhr 1835 die erste Lokomotive von Nürnberg nach Fürth, 15 Jahre später waren schon 6044 Kilometer Schienen verlegt, 1910 war das Schienennetz 63062 Kilometer lang. Das hätte schon anderthalb mal um die Erde gereicht. Viel mehr sollten es allerdings nicht mehr werden. 1993 zum Beispiel waren es nur noch 41000 gesamtdeutsche Kilometer. Dafür legt das Straßennetz zu.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben