• Was die Astrologen für die kommenden zwölf Monate voraussagen - fürs Büro und fürs Bett

Welt : Was die Astrologen für die kommenden zwölf Monate voraussagen - fürs Büro und fürs Bett

Johanna Adorj¿an

In vielen Zeitschriften sind momentan Horoskope für das Jahr 2000 abgedruckt. Damit Sie die nicht alle lesen müssen, haben wir das Wichtigste zusammengefasst.

Steinbock. Da Steinböcke zu Pessimismus neigen, die schlechte Nachricht zuerst: Anfang Juli sind sie laut Petra anfällig für eine Sommergrippe. Sonst aber wird es ein tolles Jahr! Ehrlich. Schreiben alle. Die Petra sagt "tierisch guten Sex" und "ganz große Gefühle" voraus; die Zeitschrift Joy spricht von einem "Jahr der Leidenschaft". "Besonders großes Liebesglück" verspricht die Frau im Spiegel für den Monat Mai - die Elle lässt den Steinbock nicht so lang warten: Eine "intensive, hocherotische, tabulose Beziehung" sei bereits ab Februar denkbar. Beruflich und finanziell sagen alle Horoskope ein blendendes Jahr voraus. Allein die Vogue hebt mahnend den Zeigefinger und dämpft die Euphorie: "Wenn Sie weiterhin mit falschen Karten spielen und versuchen, Gefühle zu manipulieren, werden Sie sich alles verderben." Offensichtlich aber nur dann.

Wassermann. Wassermänner gelten gemeinhin als Freigeister. Legen sich ungern fest, leben nach ihren eigenen Regeln, wollen sich nicht fassen lassen. Wie es aussieht, wird sich das im nächsten Jahr radikal ändern. Vor allem im ersten Halbjahr, da sind sich alle Zeitschriften einig, wird vom Freiheitsdrang des Wassermanns nicht viel zu spüren sein. Stattdessen: "Jupiter und Saturn wecken häusliche Gefühle" (Elle); "Das Zuhause wird ihr Lebenselixier" (Vogue) ; "Sie ziehen sich zurück" (Frau im Spiegel). Es scheint, als würde der Wassermann langsam erwachsen werden. Und weil Erwachsene sich auch mit Gelddingen beschäftigen, hier noch ein Tipp aus der Petra: "Abonnieren Sie die Wirtschaftswoche und studieren Sie jeden Abend die Börsennotizen bei ntv. Anfang März stehen glückliche Gewinne unter einem guten Stern."

Fisch. Der Fisch, das unergründliche Wesen. Was in ihm vorgeht, behält er meist für sich. Fische lassen sich nicht gerne in die Karten schauen. Aber: Das Millennium, weiß die Vogue, hat ein prima Geschenk für Fische parat: "Ihnen werden Augen und Mund wachsen - und Sie werden lernen, auch beides zu gebrauchen." Fische werden Probleme endlich ansprechen - und das in "vollständig ausformulierten Sätzen" (Vogue). Und es soll noch mehr passieren: Laut Elle werden Fische endlich loslassen, worin sie keinen Sinn mehr sehen - ("belastender Besitz, oberflächliche Beziehungen"). Bis Anfang Juli sollten sie damit allerdings angefangen haben: Ganz so energiegeladen wie das erste Halbjahr wird das zweite nämlich nicht, schreibt Frau im Spiegel. Es sei denn, man glaubt dem Horoskop in der Petra: Die sieht das nämlich genau umgekehrt!

Widder. Weil der Widder so ein leidenschaftliches Sternzeichen ist, beginnen wir mit der Prognose aus Penthouse: "Sie Glückspilz! Das Jahr 2000 beschert Ihnen hervorragende Konstellationen gerade in der Liebe." Wie aber sieht es mit den anderen Konstellationen aus? Wie alle Sternzeichen zwingt Saturn dieses Jahr auch den Widder dazu, über das nachzudenken, "was im Leben wichtig ist" (Frau im Spiegel). Der Widder wird einsehen, dass Konkurrenzkämpfe und Machtspielchen überflüssig sind (Brigitte); dass man sich Erfolg durch harte Arbeit verdienen muss (Petra); dass man nicht ständig nur Gas geben kann (Elle ); dass man mit einer ungeschönten Selbsteinschätzung am besten durchs Jahr 2000 kommt (Vogue). Klingt ziemlich anstrengend. Zur Aufmunterung deshalb noch einen Auszug aus dem Amica-Horoskop: "Ihr Optimismus ist berechtigt: Der äußerst günstige 99er-Trend setzt sich fort, Ihre Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt."

Stier. Realistisch betrachtet - (und auf realistische Betrachtungen legen Stiere großen Wert) - gehören Stiere nicht unbedingt zu den Gewinnern des Jahres 2000. Zumindest nicht, wenn man den Jahreshoroskopen der Zeitschriften Elle, Amica, Vogue, Brigitte und Petra glaubt. Da steht, dass sie im Beruf verbissen und gestresst sein werden, allgemein wenig Durchblick haben und sich immer wieder selbst im Weg stehen. Die Frau im Spiegel sagt auch noch Geldsorgen und chronische Müdigkeit voraus. Ob es wirklich so bitter wird? Die Freizeit Revue prophezeit das Gegenteil: "Das gibt ein Topjahr in Sachen Gesundheit und Wohlbefinden", heißt es da, "Sie werden wahrlich keinen Grund zum Klagen haben." Wer nun Recht hat, ist egal. Nur die wenigsten Stiere glauben an Horoskope. Realistischerweise.

Zwilling. Um den sprunghaften Zwilling nicht zu langweilen, schnell zum Thema: Zwillinge sollen im neuen Jahr ungewohnt nachdenklich sein. Brigitte: "Selbstdarstellung ist ohnehin Ihre Stärke, im nächsten Jahr kommt eine ausgeprägte Selbstreflexion hinzu." Vogue: "Nun wird alles anders: Sie laufen nicht mehr weg." Amica: "Tiefe und Beharrlichkeit sind angesagt - Qualitäten, die nicht mit Ihrem beschwingten Naturell korrespondieren. Oft scheint das Leben Sie dazu zu zwingen, länger bei etwas zu verharren, als Ihnen lieb ist." Zum Beispiel auch bei diesem Text. Bevor es nämlich um die tollen Aussichten geht, hier noch eine Warnung aus Frau im Spiegel, Elle und Vogue: Hände weg von Drogen! So. Beruflich und finanziell wird es dagegen, da sind sich alle einig, ein überaus erfolgreiches Jahr!

Krebs. Ein aufregendes Jahr für den sensiblen Krebs, sagen die Horoskope: Der Panzer bricht auf, und: "Sie reichen der Welt die Hand und werden einer von uns" (Vogue). Brigitte gratuliert zur "neuen inneren Eigenständigkeit", die Elle zum "strotzenden Selbstbewusstsein". Und auch die anderen Horoskope lesen sich vielversprechend: Die Freizeit Revue sagt gesundheitlich eine "super Konstitution" voraus, Amica sieht private und berufliche Träume verwirklicht, Frau im Spiegel verspricht einen erotisch aufregenden Frühsommer. Wesentlich konkreter ist da die Teeny-Zeitschrift Joy: Sie weiß, dass der Krebs sich im April in eine "klasse aussehende" Jungfrau verlieben wird. Und die Petra kann Krebse, die im November von Eifersucht übermannt werden, schon jetzt beruhigen: "Ihre dunklen Ahnungen sind nichts als Hirngespinste."

Löwe. Da Löwen Negatives, wenn es sie selbst betrifft, in aller Regel großmütig überhören, hier erstmal die positiven Voraussagen fürs Jahr 2000: Beruflich sind sie laut Elle "auf dem Weg zur Spitze", die Vogue sieht den Löwen im neuen Jahr sogar auf dem Höhepunkt seiner Karriere. Brigitte sagt viele neue, spannende Bekanntschaften voraus. Ansonsten aber scheinen Löwen sich etwas zusammennehmen zu müssen, um ein gutes Jahr zu haben. "Gehen Sie Ablenkungen und Machtkämpfen aus dem Weg", schreibt die Vogue und rät zu "absolut sauberem Benehmen und Geradlinigkeit". Die Elle warnt, vor lauter Karrieremachen die Liebe nicht zu vernachlässigen. Überhaupt, die Liebe. Laut Frau im Spiegel ist da 2000 viel Streit angesagt. Zumindest bis Oktober. Danach, (wieder herhören Löwen!), läuft endlich wieder alles königlich.

Jungfrau. Und sie ändert sich doch: In allen Horoskopen fürs kommende Jahr steht, dass sich die bisweilen als ein wenig starrsinnige verschrieene Jungfrau grundlegend wandeln wird. In welche Richtung, darüber sind sich die Zeitschriften allerdings uneins. Die Vogue meint, sie würde aufhören, besserwisserisch zu sein und stattdessen bescheiden und weise werden. Der Elle zufolge tauscht sie ihre Kühle gegen Sex-Appeal und Leidenschaftlichkeit. Mehr Spaß als bisher im Jungfrauen-Leben sieht Brigitte voraus, Petra eine nicht gekannte Offenheit. Und Frau im Spiegel stellt sich die Wandlung so vor: "Früher haben Sie am liebsten alles allein gemacht - jetzt delegieren Sie, arbeiten im Team." Einzig die Freizeit Revue hat von den bevorstehenden Veränderungen nichts mitgekriegt. Dafür aber hat sie eine andere gute Nachricht: "Gesundheitlich wird das ein gutes Jahr geben."

Waage. Geht es um das Sternzeichen Waage, ist immer von der unerträglichen Schwierigkeit des Entscheidens die Rede. Ist oft sehr vage, was dabei rumkommt. Das soll im neuen Jahr anders werden, versprechen die Horoskope: Die Sterne haben sich 2000 für die Waage entschieden, und sie meinen es gut. "Jupiter bringt eine Riesenportion Optimismus mit" (Elle), "Uranus und Neptun bescheren Ihnen Fantasie und erfrischenden Wagemut" (Brigitte). Laut Frau im Spiegel werden Waagen das Leben in vollen Zügen genießen, und Amica schreibt: "Wandlungsprozesse ergeben sich ganz natürlich zu Ihrem Besten." Allein die Vogue glaubt nicht an die Sterne allein: "Ihr ganzes Glück im kommenden Jahrtausend hängt davon ab, dass Sie teilen lernen."

Skorpion. Skorpione seien gut im Bett, heißt es immer. Dieses Jahr werden sie vielleicht noch besser. "Sex gewinnt für Sie eine neue Dimension," schreibt Penthouse. Und Petra : "Ihr Liebesleben kommt mit Warp-Antrieb auf Touren!" Außerhalb des Bettes ist im ersten Halbjahr allerdings nichts Tolles zu erwarten: Bis Mitte August sorgt Saturn für Probleme. "Beißen Sie sich durchs erste Halbjahr", schreibt die Elle, Vogue und Frau im Spiegel mahnen zu Geduld. Im Herbst dann seien finanzielle Engpässe überwunden, private Krisen überstanden, und in der Arbeit soll es wieder besser laufen. Amica sieht das Ganze positiv: "In diesem Jahr können Sie Ihren Mut mehr denn je unter Beweis stellen. Deshalb ist 2000 mit all seinen Ecken und Kanten für Sie auch ein chancenreiches Jahr." Auch im Bett, versteht sich.

Schütze. Schützen sind Idealisten: Sie kämpfen dafür, dass letztendlich doch alles gut wird auf dieser Welt. Im neuen Jahr müssen die Schützen auch ein wenig dafür kämpfen, dass bei ihnen selbst alles gut wird. Frau im Spiegel, Amica und Brigitte sagen ein Jahr der großen Emotionen voraus. Doch alle drei mahnen vor Übermut. Amica: "Akzeptieren Sie, dass Ihre Bäume nicht in den Himmel wachsen - weder im Beruf noch in der Liebe." Vogue: "Vergessen Sie Kopfgeburten. Ihr Weg führt geradeaus und nicht in die Wolken." Elle: "Saturn mag keine Selbstüberschätzung." Nur durch harte Arbeit und Disziplin könnten Schützen vor allem in der zweiten Jahreshälfte ihre Ziele erreichen. Ab Ende Oktober dann wendet sich alles zu einem Happy End. Na also, letztendlich wird doch alles gut.Horoskope im Internet: http://www.astroakademie.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar