Wegen neuem Film : Angelina Jolie ist überbesorgte Mutter

Die Dreharbeiten zu ihrem neuen Film haben bei Angelina Jolie Spuren hinterlassen: Weil sie dort eine Mutter spielt, deren Sohn entführt wird, hat sie nun panische Angst um ihre echten Kinder.

Angelina Jolie
Angelina Jolie hat Angst um ihre Kinder. -Foto: Getty Images

Los AngelesSchauspielerin Angelina Jolie hat durch ihren neuen Film Angst um ihre Kinder bekommen. In dem Thriller "Changeling" spielt die 33-Jährige eine Mutter, deren Sohn gekidnappt wurde. Ihre größte Sorge sei, dass ihren Kindern etwas zustößt, sagte die sechsfache Mutter dem Magazin "People". "Aus diesem Grund wollte ich den Film lange Zeit nicht machen. "

"Jeden Tag kam ich nach Hause und klammerte mich so an meine Kinder, dass ich sie an mich riss." Jeden Abend habe sie voll Angst noch einmal nach den Kleinen gesehen. Doch ihnen gehe es großartig. "Die Babys werden groß und gesund und entwickeln eine Persönlichkeit." Zu weiteren Adoptionen sagte Jolie nur: "Ich denke, wir warten noch ein bisschen." Jolie und ihr Lebensgefährte Brad Pitt (44), Schauspieler, haben drei eigene und drei Adoptivkinder. (ut/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben