Welt : Welche Strafe droht dem jungen Täter?

-

Die Geiselnahme ist unblutig zu Ende gegangen, doch das Strafgesetzbuch sieht auch bei Taten ohne Gewaltanwendung empfindliche Sanktionen vor. Allerdings ist der Täter erst 16 Jahre alt, so dass ihm das mildere Jugendstrafrecht zugute kommt. Die für Erwachsene geltenden Strafhöhen geben dem Jugendrichter zwar Anhaltspunkte, die Urteile fallen aber deutlich geringer aus. Nach Erwachsenenstrafrecht wird erpresserischer Menschenraub mit mindestens fünf Jahren Haft bestraft, das Gleiche gilt für Geiselnahme. Wer das Opfer freiwillig wieder laufen lässt, ohne auf die Auszahlung der erpressten Summe zu bestehen, kann mit einer geringeren Strafe rechnen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben