WELTWEIT IM NETZ : Verloren – gefunden

„World Tracer“ heißt das internationale Computernetzwerk der Sita, mit dem die Luftverkehrsgesellschaften weltweit nach fehlgeleiteten Gepäckstücken fahnden. Sind Namens- und Zielortanhänger verloren gegangen, wird eine möglichst detaillierte Beschreibung des Koffers und seines Inhaltes benötigt. Nach Angaben des Airline-Verbandes AEA können 85 Prozent aller fehlgeleiteten binnen 48 Stunden dem Besitzer zugestellt werden. du-

0 Kommentare

Neuester Kommentar