Welt : Wer bleibt Millionär? Bank bietet Kurse

für reiche Kinder an

-

Brüssel - Kostenlose Kurse für die Kinder von Millionären bietet eine Bank in Belgien jetzt an. „Die größte Sorge reicher Eltern ist, wie die Kinder später mit ihrem Geld umgehen“, sagte Vermögensplaner Luc Reiff der Zeitung „Het Laatste Nieuws“ vom Mittwoch über den Service. Wer mindestens eine Million Euro bei dem Kreditinstitut angelegt hat, kann seinen Nachwuchs zu der Ausbildung schicken.

Bereits im Grundschulalter werden die künftigen Millionäre dazu angehalten, „Freunde im gleichen Milieu“ zu finden. Im Alter von 12 bis 18 Jahren folgen Anlagespiele und Unternehmertests. Die ersten reichen Belgier haben ihren Nachwuchs laut Zeitungsbericht bereits angemeldet. In den Niederlanden verzeichne das Mutterhaus der Bank bereits Erfolge mit einem ähnlichen Programm: „Derzeit sind etwa 350 Kinder angemeldet“, sagte Reiff.

Trotz eines Rekordguthabens auf belgischen Sparkonten von rund 157,8 Milliarden Euro im vergangenen Jahr bleibt die Zielgruppe aber begrenzt: Im Durchschnitt hat jeder Belgier nach Medienberichten rund 16 000 Euro auf der hohen Kante. dpa

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben