Werbinich : … Gesine Schwan?

-

Gesine Schwan hat die Wahl für das Amt des Bundespräsidenten verloren. Was macht eigentlich ein Bundespräsident?

Der Bundespräsident repräsentiert unser Land; er fährt durch Afrika und Amerika und Asien und sagt überall, wie nett die Deutschen inzwischen geworden sind. Wenn der Bundespräsident zwischendurch mal in Berlin Station macht, hält er eine wichtige Rede. Die heißt dann Berliner Rede.

Und was macht die Frau des Bundespräsidenten?

Das Gleiche. Die darf nur keine Berliner Rede halten.

Wäre es da nicht besser, wenn eine Frau Bundespräsidentin wäre?

Klar. Gesine Schwan hat es ja auch versucht, aber sie hat gegen Horst Köhler verloren.

Horst wer?

Horst Köhler ist ein Wirtschaftsmann. Der hat den Internationalen Währungsfonds geleitet und Kredite an Länder in Afrika und Asien und Amerika vergeben. Jetzt soll er diese Länder alle bereisen und dort erzählen, wie nett die Deutschen geworden sind. Das kann er bestimmt gut. In seiner ersten Rede als Bundespräsident hat Horst Köhler gleich gesagt: „Ich liebe unser Land.“

Schön und gut, und wer ist nun Frau Schwan?

Sie ist eine Professorin aus Frankfurt an der Oder. Dort unterrichtet sie Politik und leitet die Universität. Eigentlich wollte sie die Freie Universität in Berlin leiten, aber auch diese Wahl hat sie verloren.

Warum verliert Frau Schwan eigentlich immer?

Vielleicht, weil sie eine Frau ist. In der Politik und in der Wissenschaft spielen meist Männer die wichtigen Rollen. Frauen werden da nicht immer ernst genommen, auch Gesine Schwan nicht. Kurz vor der Wahl hat der Bundestagspräsident Wolfgang Thierse sie öffentlich vorgestellt und dabei gesagt: „Herr Professor Gesine Schwan“.

Wie peinlich!

Frau Professor Schwan fand’s gar nicht so peinlich. Sie hat laut gelacht. Sie lacht sowieso eine ganze Menge.

Wieso?

Vielleicht, weil sie eine Frau ist. Nach ihrer Niederlage hat sie sich im Bundestag minutenlang von den anwesenden Politikern feiern lassen. Fast hätte man denken können, sie hätte die Wahl gewonnen und nicht der Wirtschaftsmann.

Und was wird nun aus Frau Schwan?

Sie geht zurück nach Frankfurt an der Oder an ihre Universität. Ab und zu darf sie mal in Berlin vorbeikommen und die Politiker unterhalten.

Mit einer Berliner Rede?

Nö, sie darf nur lachen. ide

Nicht zu verwechseln mit Christian Ziege, Donald Duck und Franziska van Almsick.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben