Werbinich :    HAUSPOST   

Liebe Leserin, lieber Leser,

nur noch zweieinhalb Wochen bis zur Bundestagswahl und wieder schneiden Erst- und Zweitwähler bei Umfragen und Statistiken nicht gut ab. Kaum interessiert, zu wenig informiert. Von der seit Jahren rückläufigen Wahlbeteiligung ganz zu schweigen. Warum soll man auch wählen gehen, wenn man die Programme der Parteien und deren Kandidaten kaum kennt? Die Veranstaltung „Wahl: Lokal“ will Abhilfe schaffen. Am kommenden Dienstag, den 15. September, findet sie ab 19.30 Uhr in der Kulturbrauerei statt. Dem Gespräch stellen sich Björn Böhning (SPD), Monika Grütters (CDU), Martin Lindner (FDP), Hans-Christian Ströbele (Grüne) und Halina Wawzyniak (Linke). Ihnen könnte ihr die Fragen stellen, die euch wichtig sind. Moderiert wird der Abend von Tagesspiegel-Redakteurin Miriam Schröder. Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten: anmeldung@wahl-lokal-2009.de oder Tel.: 24723583.

Übrigens: Ein paar Hoffnungsträger gibt es doch noch - sowohl für die Meinungsforscher als auch für uns. Jacob Schrot ist so einer. Der 19-Jährige hat die ZDF-Castingshow „Ich kann Kanzler gewonnen“. Und damit ein Praktikum im Bundeskanzleramt. Warum er Politik so spannend findet, erfahrt ihr nächsten Donnerstag. hey

0 Kommentare

Neuester Kommentar