Werbinich : A Poem to Poe

Von Sophia Klose (16)

In jener lauen Sommernacht

Im kalten Hauch der POEsie

Ein tot geglaubter Geist erwacht

Weckt meine Phantasie

Ein rabenschwarzes Rabentier

Thront auf der Balustrade

Krächzt in POEtischer Manier

Wie aus dem düstren Grabe

Von flirrend dichtem Sternenstaub

Der dem Himmel einst entfloh

Erhebt sich des POEten Haupt

Füllt mein Herz mit Amontillado

In jener lauen Sommernacht

Denn meine Sinne trügen mich nie

Wurd ein POEtisches Wunder vollbracht

Beflügelte meine Phantasie

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben