Werbinich : Als München Geschichte machte Ich bastle mir meine Schultüte

-

Was regelte das Münchener Abkommen? Wann wurde es unterschrieben? Wer hat es unterschrieben?

Die Antwort verraten wir Ihnen auf der Schulseite in der nächsten Woche.

Vergangene Woche fragten wir:

Mit einem 16-Millimeter-Film dreht man 18 Bilder pro Sekunde. Für Zeitlupenaufnahmen werden 40 Bilder gemacht. Bei normaler Aufnahmegeschwindigkeit braucht man für einen 12-Minuten-Film etwa 45 Meter Filmmaterial. Wie lange reichen 45 Meter bei Zeitlupe?

Lösung: Es handelt sich um eine antiproportionale Zuordnung. x = 18 mal 12, geteilt durch 40 = 5,4. Die Aufnahmedauer beträgt bei einer Zeitlupenaufnahme 5,4 Minuten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar