ATZEN auf Achse : Mit K.I.Z. quer durch Deutschland – das Tour-Tagebuch auf „werbinich“

Vielleicht hatten sie in Cottbus mit derbsten Verbrechern gerechnet: mit einem kernigen „Juten Tach, ihr Lutscher!“ zur Begrüßung, fetten Beats und einer flotten Messerstecherei mit dem Türsteher. Real Gangster halt. Doch nix da.

165263_0_122eca2a
Freakshow. Die vier Herren von K.I.Z. - Tarek, Maxim, Sil-Yan und Nico - gucken für das Fotoshooting sehr ernst. Kreuzberg halt.Foto: promo/Universal

Vielleicht hatten sie in Cottbus mit derbsten Verbrechern gerechnet: mit einem kernigen „Juten Tach, ihr Lutscher!“ zur Begrüßung, fetten Beats und einer flotten Messerstecherei mit dem Türsteher. Real Gangster halt. Doch nix da.

Als die Rapper von K.I.Z. vorgestern in Cottbus vorfuhren, trällerten sie albern im VW-Bus den schmissigen Dancefloorhit: „Max Don’t Have Sex With Your Ex“. So viel zum Klischee des harten Hauptstadtgangsters. Da lachte sogar der grimmige Sicherheitsdienst! K.I.Z. kokettieren mit ihrem krassen Image, sind aber ziemlich witzig und füllen längst problemlos die Clubs bei ihren Konzerten. Jetzt haben die vier Kreuzberger ihre Mikrofone eingepackt und sind rauf auf die Landstraße. Und wir sind dabei.

Atzen auf Achse“ – so nennen wir den Tourreisebericht, der von heute an alle zwei, drei Tage exklusiv auf unserer Seite www.tagesspiegel.de/werbinich erscheint: Mit schrägen Anekdötchen und spontanen Fotos von ihrer Reise quer durchs Land – von Berlin über München, Saarbrücken, Bielefeld, Frankfurt nach Zürich und wieder zurück. Einen Monat lang. Na, dann ma’ los.

Motor an! AG

Unser Tourtagebuch mit K.I.Z.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben